Das Phänomen kennen wahrscheinlich fast alle: Sie haben eine Diät hinter sich gebracht und mit viel Mühe und Quälerei ein paar Kilo verloren. Doch nur wenige Tage später dann die Ernüchterung. Die verlorenen Kilos kommen wieder zurück wie ein Bumerang. Doch das muss nicht so sein! Jennifer Hudson erklärt uns in einem Interview wie Sie es schafft ihr Traumgewicht nun schon seit sieben Jahren zu halten.

Sieben Jahre ist es jetzt schon her, dass Jennifer Hudson durch ihre Teilnahme an einer Talentshow in England berühmt wurde. Damals hatte Sie noch Kleidergröße 52 und war mit ihrer Erscheinung äußerst unzufrieden.

„Damals habe ich den Entschluss gefasst endlich was daran zu ändern.“, erzählt sie im Interview und man merkt wie wichtig dieser Schritt für sie war. „Bis heute konnte ich mein Gewicht halten und das obwohl ich keinen Sport mache. Ich achte einfach nur darauf, was ich zu mir nehme und vor allem auch wie viel!“

Die Portionsgrößen seien heute einfach viel zu groß, argumentiert die Sängerin. Wer hingegen die Portionen an den täglichen Tagesbedarf anpasst, darf sich hier und da auch mal ein Stückchen Schokolade genehmigen.

Heute ist Jennifer Hudson mit sich selbst sehr zufrieden. Seit nun schon sieben Jahren behält sie ihre Kleidergröße von 38 bei, ganz ohne anstrengendes Sportprogramm. Bisher blieb der Jo-Jo-Effekt bei ihr aus. „Natürlich geht es nicht ohne ein wenig Selbstdisziplin. Aber ich habe gelernt was mein Körper braucht und wann auch einfach mal Schluss ist.“

Dem Körper müssen man auch zuhören, wenn er einem etwas zu sagen hat, argumentiert Jennifer. Heutzutage würden die Menschen beim Essen aber lieber dem Fernseher zuhören als ihrem eigenen Körper, kritisiert sie das Essverhalten vieler. Wer hingegen auf die Anzeichen achtet, nur so viel zu sich nimmt wieder Körper überhaupt verarbeiten kann, der können auch den Jo-Jo-Effekte umgehen.

Dann kann man sich auch hin und wieder mal etwas gönnen, verrät uns Jennifer Hudson am Ende des Interviews. So verzichtet Sie auch nicht auf etwas zu Naschen, wie etwa ein Stück Schokolade oder auch mal einer Tüte Chips.

Fanden Sie diese Rezension hilfreich? Tragen Sie Ihre eMail-Adresse unten ein!

Name

Email

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here